Konkrete digitale Kommunikationsstrategien

Digitales Schadenmanagement

Digitales Schadenmanagement

Erfolgsfaktoren

Die Schadenbearbeitung und Schadenregulierung ist mittlerweile ein Schlüsselprozess in der Versicherungswirtschaft.

Schadenmanagement wird zukünftig nicht mehr nur als strategisches Instrument zur nachhaltigen Senkung der Schadenaufwände und Schadenkosten eingesetzt.

Es wird insbesondere in einen wettbewerbsintensiven Markt wie in der Schaden- und Unfallversicherung als ein zentrales Element zur Optimierung der Kundenbeziehungen gesehen.

Der Kunde wünscht sich eine schnelle und qualitativ hochwertige Betreuung im Schadenfall. D.h. die Schadenmitarbeiter müssen sich in Richtung Service und Qualität permanent weiterentwickeln. Hoch qualifizierte, motivierte und kundenorientierte Schadenmitarbeiter sind eine notwendige Voraussetzung für ein erfolgreiches Schaden-Management.

Der Prozess Schaden ist komplex und hat mit sehr vielen Teilnehmern zu tun. Dadurch ergeben sich enorme Potentiale für die interne Prozessautomatisierung. Um die Prozessketten zu standardisieren und die Schadenkosten zu verringern, ist es zwingend erfolgerlich alle Prozessbeteiligten durchgehend an ein Schadensystem anzubinden. D.h. nicht nur der Schadenmitarbeiter besitzt einen Zugang zu diesem Schadensystem, sondern auch die übrgein Prozessbeteiligten wie bspw. der Kunde andere Schadenbeteiligte.

Wer die bisherigen Schadendaten auswerten möchte, muss aus der Vergangenheit die Zukunft prognostieren können. Daher ist es erforderlich, die hierfür notwendigen Daten in einem Schaden-System auch vorrätig zu haben.

Auch die Betrugsbekämpfung ist ein wichtiger Aspekt in einem modernen Schaden-System. Diese technologische Unterstützung der Betrugsbekämpfung dient nicht nur dazu, die Schadenzahlungen zu begrenzen, sondern hat auch eine abschreckende Funktion.

Das Modul Schaden-Management

Für das CRM-System Mein Dialogsystem wurde das Modul Schaden-Management entwickelt. Damit besteht die Möglichkeit, Schäden zu regulieren und abzuwickeln. Wer mehr darüber erfahren möchte, wie eine mögliche Digitalisierung des Schadenmanagements in der Praxis funktioniert, dem sei das Webinar "Digitales Schaden-Management" empfohlen.

Zur Webinar-Anmeldung

zur Anmeldung

Unsere geplanten Webinare

20.08.2019

Digitales Vertragsmanagement von Versicherungen
In diesem Webinar wird gezeigt, wie ein Versicherungsmakler Versicherungsverträge digital verwalten kann. Ziele des digitalen Vertragsmanagements:
1. Beitragsinkasso mittels Lastschrift und Rechnung
2. Abrechnung mit dem Risikoträger
3. Erstellung von Policen und Rechnungen.

Di, 20. August von 10:00 bis 10:45 Uhr

Digitales Vertragsmanagement

20.08.2019

Digitales Event-Management
Sie organisieren Veranstaltungen und würden gerne die Tickets online verkaufen? Sie suchen eine tolle, einfache und digitale Lösung? Wir haben Sie: das CRM-System Mein Dialogsystem
Di, 20. August von 17:00 bis 17:45 Uhr

Digitales Event-Management

10.09.2019

Digitales Expertennetzwerk
Sie wollen ein Expertennetzwerk organisieren? Sie suchen eine tolle, einfache und digitale Lösung? Wir haben Sie: das CRM-System Mein Dialogsystem
Di, 10. September von 10:00 bis 10:45 Uhr

Digitales Expertennetzwerk

10.09.2019

Digitales Schaden-Management
Die Schadenbearbeitung und Schadenregulierung ist mittlerweile ein Schlüsselprozess in der Versicherungswirtschaft. Schadenmanagement wird zukünftig nicht mehr nur als strategisches Instrument zur nachhaltigen Senkung der Schadenaufwände und Schadenkosten eingesetzt. Es wird insbesondere in einen wettbewerbsintensiven Markt wie in der Schaden- und Unfallversicherung als ein zentrales Element zur Optimierung der Kundenbeziehungen gesehen. In diesem Seminar wird das Modul Schadenmanagement des CRM-Systems Mein Dialogsystem vorgestellt. Mit diesem digitalen Schadensystem
  • können die Makler, Versicherungsnehmer und Geschädigte an den Prozessen aktiv beteiligt werden
  • können Schadenaufwände und Schadenkosten drastisch gesenkt werden
  • können die Kundenbeziehungen optimiert werden

Di, 10. September von 17:00 bis 17:45 Uhr

Digitales Schaden-Management

16.10.2019

Digitales Bestandsverwaltungssystem

Dieses Seminar wendet sich:

  • an Versicherungsmakler und Versicherungsberater, die auf der Suche nach bedarfsgerechten Versicherungsprodukten sind
  • an Markteilnehmer der Versicherungsbranche, die Versicherungsverträge verwalten müssen.

Die Anwendung loma.dBVS (Digitales Bestandsverwaltungssystem) der LomaNet GmbH ist eine internetbasierte Plattform, in der sämtliche Geschäftsprozesse rund um Versicherungen und Versicherungsschäden digitalisiert wurden.

In diesem Seminar wird die Anwendung loma.dBVS ausführlich vorgestellt. Zunächst wird das Maklerextranet der vorgestellt. Hier kann der Vermittler Versicherungsprodukte studieren, Angebote erstellen, Anträge digital einreichen. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht hier der Versicherungsvertrag, der vollumfänglich angezeigt wird. Als Beispiel wird ein Versicherungsantrag eingereicht. Anschließend wird gezeigt, wie dieser Antrag digital verarbeitet wird. Danach wird die Anwendung Mein Dialogsystem vorgestellt, eine Kundenmanagement-Anwendung, die speziell für Vermittler entworfen wurde. Hier werden wir den oben eingereichten Versicherungsvertrag importieren.


Mi, 16. Oktober von 10:00 bis 10:45 Uhr

Digitales Bestandsverwaltungssystem

19.12.2018

Konkrete digitale Kommunikationsstrategien
Ein Unternehmen muss heutzutage viel Zeit aufwenden um seinen Kunden einen Top-Service und eine persönliche Beratung anbieten zu können. Dabei steht dieser oftmals vor dem Problem gegen große Unternehmen aus dem Internet konkurrenzfähig zu bleiben. Was manchmal wie ein aussichtsloses Unterfangen aussieht, kann mit einfachen Werkzeugen und Abläufen bewältigt werden.

Wir von der LomaNet GmbH haben für Sie ein Werkzeug entwickelt, mit dessen Hilfe Sie Ihrem Unternehmen den Weg ins digitale Zeitalter ebnen: die CRM-Software Mein Dialogsystem. In diesem Webinar werden wir ganz konkrete digitale Kommunikationsstrategien vorstellen, die mit dem Werkzeug Dialogsystem umgesetzt werden.

Mi, 19. Dezember von 10:00 bis 10:45 Uhr

Kommunikationsstrategien