Oliver Reinking
Meine Mission: Ich helfe Unternehmen, digital zu kommunizieren.
Jetzt den kostenlosen Newsletter Digitale Kundenbindung anfordern!

Vertriebsmanager aufgepasst: So gewinnen Sie Zeit und Vertriebspartner – in 8 einfachen Schritten

Als Vertriebsmanager wenden Sie viel Zeit auf, um ihren Vertriebspartnern einen Top-Service und eine persönliche Betreuung anbieten zu können. Wir von der LomaNet haben ein Werkzeug für Sie entwickelt, das Ihrem Unternehmen den Weg ins digitale Zeitalter ebnet: die CRM-Software Mein Dialogsystem. In der folgenden Fallstudie möchten wir Ihnen zeigen, wie ein Vertriebsmanager mit einfachsten Maßnahmen mehr Zeit für sich gewinnt und dabei zusätzlich noch die Betreuung seiner Vertriebspartner signifikant intensiviert.

1. Vertriebspartner digital erfassen

Bei den vielfältigen Aufgaben eines Vertriebsmanagers erscheint es sehr sinnvoll zu sein, das Internet und damit auch das Smartphone als zusätzliche Kommunikationsmittel zu nutzen. Im ersten und einfachsten Schritt verwalten Sie Ihre Vertriebspartner in Ihrem neuen digitalen Kundenverzeichnis. Hier können Sie alle verfügbaren Informationen wie Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse speichern. Sie und Ihre Mitarbeiter können diese Informationen jederzeit abrufen und das sogar von verschiedenen Standorten aus.

2. Kommunikation

Im Dialogsystem können Sie beliebig viele sogenannte "Kundengruppen" anlegen und jedem ihrer Vertriebspartner können Sie beliebig viele Kundengrupen zuordnen. Sie können jederzeit an eine "Kundengruppe" eine Seriennachricht versenden, und somit zielgerichtet ihre Vertriebsgruppen mit alle notwendigen Vertriebsinformationen versorgen. Selbstverständlich können einer Seriennachricht PDF-Anlagen beigefügt werden. Mit unserer Video-Funktion können Sie auch Videos im Dialogsystem verwalten und per Klick in eine Seriennachricht einfügen.

3. Vertriebspartner-Dokumentation

Da es sich beim Dialogsystem um eine Kundenmanagement-Anwendung handelt, können Sie
  • alle Kontakte mit ihren Vertriebspartner dokumentieren,
  • Termine verwalten,
  • digitale Nachrichten an den Vertriebspartner versenden (diese werden an den Vertriebspartner gemailt)
  • viele weitere nützliche Funktionen nutzen

4. Vertriebspartner bekommt CRM-System

Die wesentliche Aufgaben ihrer Vertriebspartner bestehen darin, einen Kundenstamm aufzubauen sowie die bestehenden Kundenbeziehungen zu pflegen. Daher liegt die Idee auf der Hand, den eigenen Vertriebspartnern ebenfalls die Anwendung Mein Dialogsystem zur Verfügung zu stellen. Sie als Vertriebsmanager verfügen in Ihrem Dialogsystem über ein sogenanntes Administrierungs-Tool, mit dem Sie Vertriebspartner für das Dialogsystem freischalten können.

5. Artikelfunktion

Ihren Vertriebspartner, die von ihnen für das Dialogsystem freigeschaltet wurden, können Sie mit Artikeln/Content versorgen. Ihre Vertriebspartner können dann diese Artikel "freischalten" und somit für ihre eigenen Kunden verwenden. D.h. mit der Artikelfunktion können Sie ihren Vertriebspartnern "Content" mit dem Ziel zur Verfügung stellen, die Pflege der bestehenden Kundenbeziehungen zu unterstützen.

6. Smartphone-App für Mitarbeiter

Selbstverständlich verfügt das CRM-System auch über eine Smartphone-App. Mit der von uns entwickelten App loma.Talk kann der Vertriebsmanager, aber auch seine Innendienstkräfte, alle hinterlegten Daten seiner Vertriebspartner einsehen. Gleiches gilt für ihre Vertriebspartner, die das Dialogsystem einsetzen. Diese können ebenfalls in der App loma.Talk die Daten aller hinterlegten Kunden einsehen.

7. Smartphone-App für Kunden

Ein weiteres Highlight der App loma.Talk besteht darin, dass auch der Kunde eines Vertriebspartners diese App nutzen kann. Der Vertriebspartner muss hierfür jedoch den Kunden im Dialogsystem extra freischalten. Ist dies geschehen, dann kann der Kunde mit der App sämtliche Informationen einsehen, die der Vertriebspartner für ihn im Dialogsystem hinterlegt hat. Dazu gehören sämtliche Nachrichten an den Kunden sowie alle für den Kunden hinterlegten PDF-Dokumente und Bilder. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit für den Vertriebspartner, an diese Kunden sogenannte Push-Benachrichtigungen zu versenden.

8. Smartphone-App für Projektgruppen

Der Vertriebsmanager verfügt im Dialogsystem über die Funktion "Projektmanagement". Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit für die eigenen Vertriebspartner sogenannte Projekte/Arbeitsgruppen zu verwalten. Diese Projekte/Arbeitsgruppen können dann vom Vertriebsmanager in der App loma.Talk organisiert werden. Hier kann er weitere Projektmitglieder einladen (diese benötigen hierfür lediglich die kostenfreie App loma.Talk). Jedes Projektmitglied kann an die übrigen Projektmitglieder Chatnachrichten schreiben. Im Dialogsystem kann der Vertriebsmanager zu jedem Projekt beliebig viele PDF-Dokumente hochladen, die in der App den Projektmitgliedern angezeigt werden.

Digitale Vertriebsorganisation

Wenn Sie und ihre Vertriebspartner die CRM-Anwendung Mein Dialogsystem verwenden, sind Sie in der Lage, die Kommunikationsmittel Internet und Smartphone einzusetzen:
  • ihre Vertriebsorganisation kommuniziert mit ihren Vertriebspartnern digital
  • die Vertriebspartner kommunizieren mit ihren Kunden digital
  • die von ihnen initiierten Projekte/Arbeitsgruppen kommuizieren untereinander digital
Digitale Vertriebsorganisation
Quelle: Oliver Reinking, LomaNet GmbH, Fallstudie Vertriebsorganisation - 01.12.2017

Webinar Konkrete digitale Kommunikationsstrategien

In diesem Webinar werden wir ganz konkrete digitale Kommunikationsstrategien vorstellen, die mit dem Werkzeug Dialogsystem umgesetzt werden.
Gezeigt wird am Beispiel einer Vertriebsorganisation, wie Vertriebsmanager, Vertriebspartner und deren Kunden miteinander digital kommunizieren.
Für mehr Informationen zu kommenden Seminarterminen oder weiterführenden Hilfen zu unserem CRM tragen Sie sich doch einfach in unseren Newsletter ein:

Newsletter Digitale Kundenbindung

Bestellen Sie jetzt den kostenlosen Newsletter Digitale Kundenbindung
Sie haben Fragen oder wünschen ein persönliches Beratungsgespräch?
Bitte rufen Sie uns unter der 0 63 32 - 47 23 30 an!
Wir sind montags – freitags von 9:00 – 18:00 Uhr für Sie da!